2. Februar 2019 Feuerwehr Ball im GH Schwarz

Ab 20:00 Uhr geht's los und das Tanzbein wird wieder geschwungen.

Die FF St. Leonhard und die FF Langfirling freuen sich auf Deinen Besuch.

Band: Hiatadraht

Vorverkauskarten gibt's bei den Feuerwehrkameraden/-innen

 

Dach vom Schnee befreien

Auf Grund der aktuellen Schneemenge können die Dächer unter der Schneelast leiden.

Jeder Liegenschaftsbesitzer ist selbst verantwortlich damit ein Gebäude keine Folgeschäden erleidet.

Die Freiwilllige Feuerwehr ist dazu nicht verpflichtet die Dächer abzuschaufeln, es sei denn es wird durch ein statisches Gutachten nachgewiesen dass Gefahr in Verzug ist. Nach Absprache mit dem Bürgermeister können wir aktiv werden.

Bitte hierzu um Verständnis dass wir keine Privaten Dächer auf gut Will vom Schnee befreien!

Unsere Kapazitäten unterliegen der Behörde und wird Situationsbedingt für andere Tätigkeiten (Straßen frei machen,...) verwendet.

 

Wer die durchaus gefährliche Arbeit nicht selbst bewältigen kann, der möge die kostenpflichtige Dienstleistung vom Maschinenring in Anspruch nehmen.

Kontakt: Maschinenring Freistadt Süd&Ost Tel. 059 060407 oder freistadtsuedost@maschinenring.at    www.maschinenring.at/maschinenring-freistadt-sued-ost/kontakt

 

Aktuelle Straßensperren auf Grund der Schneelage sind auf der Leonharder Homepage zu finden!

11.01.2019 Dauereinsatz Schneelage - weiteres unter EINSÄTZE

Seit fast einer Woche ist die Feuerwehr St. Leonhard im Dauereinsatz. Die meisten Straßen von St. Leonhard mussten gesperrt werden, da einige Bäume umzustürzen drohten. Dächer mussten abgeschaufelt werden, da sie diese Schneelast nicht mehr lange ausgehalten hätten.

 

Momentan ist die Bundesstraße wieder freigegeben. Bei den Güterwege wird noch daran gearbeitet, damit diese so schnell wie möglich auch wieder freigegeben werden können.

 

Die Dächer der Volksschule und der Neuen Mittelschule so wie auch viele unserer öffentlichen Gebäuden wurden gestern Nachmittag und heute mit Hilfe der TMB Unterweißenbach abgeschaufelt.

 

Im Einsatz sind rund 40 Personen im ganzen Gemeindegebiet.

 

M.W

Nachrichten.at

Gosau, Hallstatt, Obertraun und St. Leonhard mit dem Auto nicht mehr erreichbar

LINZ. In Oberösterreich hat sich Lage in den späten Nachmittagsstunden zugespitzt: Mehrere Gemeinden im Salzkammergut sind über die Straße nicht mehr erreichbar, im Mühlviertel ist St. Leonhard bei Freistadt von der Außenwelt quasi abgeschnitten. Zudem sind zwölf Schulen in Oberösterreich geschlossen.

St. Leonhard bei Freistadt ist seit Mittwoch nicht mehr mit dem Auto erreichbar. Wie die Gemeinde den OÖN am späten Nachmittag mitteilte, ist die Gutauer Landesstraße zwischen Herzogreith und Rebuledt gesperrt. Grund dafür ist die aktuelle Schneesituation und die daraus entstandene Gefahr von umfallenden Bäumen entlang der Verkehrswege. Die Gemeinde informiert aktuell auf ihrer Website über die Sperren. 

 

 

Unmittelbar nach Aufnahme dieses Fotos stürzte dieser Baum im Marktgebiet von St. Leonhard bei Freistadt auf die L1472. "Trotz nachfolgender Sperre benützten einige unvernünftige Autofahrer trotzdem die Straße", hieß es bei der FF St. Leonhard bei Freistadt. (Foto: FF)

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Alarmplan 2010.xls
Microsoft Excel Tabelle 28.0 KB