05.12.2014 Erste-Hilfe-Schulung und Weihnachtsfeier

Am 5.12.2014 fand die schon traditionelle Erste-Hilfe-Schulung mit anschließender Weihnachtsfeier statt. Unser Gemeindearzt Dr. Reichinger informierte uns über das HÄND-System (Hausärztlicher-Notdienst), anschließend testeten wir eine Möglichkeit zur Rettung verletzter Personen aus Höhen bzw. Tiefen.

Den Abschluß des Übungsjahres begingen wir mit Keks und Glühwein und am Ende kam sogar noch der Nikolaus samt seiner Begleiter vorbei.

D.E.

07.11.2014 Wartung und Einwintern

Am 7.11.2014 fand die alljährliche Übung zur Vorbereitung auf den Winter statt. Sämtliche Geräte wurden überprüft und gewartet. Auch die Schneeketten wurden aufgelegt, damit die Feuerwehr für alle Eventualitäten gerüstet ist. 

D.E.

28.10.2014 Atemschutztraining in der Landesfeuerwehrschule

Am 28.10.2014 stellten sich 9 Kameradinnen und Kameraden der Herausforderung Atemschutzstrecke in der Landesfeuerwehrschule.

 

Sichtlich stolz zeigte sich unser Atemschutzwart auf die Leistungen seiner Atemschutzträger.

 

K.F.

25.10.2014 THL Stufe Bronze, Silber und Gold in St. Leonhard

Am 25.10.2014 fand die Abnahme für Technische Hilfeleistung in St Leonhard statt.

In Zusammenarbeit mit der FF Langfirling traten insgesamt 3 Gruppen zur Leistungsprüfung in Bronze, Silber und Gold an.
In Beisein unseres BGM Josef Langthaler, Amtsleiter Walter Hackl und einigen Zuseher konnten auch heuer alle Ziele bzw. Abzeichenwünsche erreicht werden.

 

Insgesamt wurden 19 Kameradinnen und Kameraden ausgezeichnet (4 x Bronze, 8 x Silber und 7 x Gold)


Nach Überreichung der Abzeichen fand ein gemütlicher Abschluß im Feuerwehrhaus statt.


Gratulation an alle beteiligten Kameradinnen und Kameraden!

K.F.

09.10.2014 Räumungsübung VS, Kinderg. und Neue Mittelschule

Am 09.10.2014 fand die Räumungsübung der Volksschule, des Kindergartens und der neuen Mittelschule in St. Leonhard statt. Vom Brandschutzbeauftragten der Schulen, Dietmar Punz wurde die Räumung und das Verhalten der Lehrer und Schüler überwacht. Die Kinder wurden in die Übung eingebunden, einigen von Ihnen wurde mittels Leiter, andere mit unseren Atemschutztrupp aus dem Gefahrenbereich gerettet.

 

Nach jedem Einsatzszenario wurde gemeinsam mit den Kindern, Lehrer, Direktoren und Feuerwehr eine kurze Schlussbesprechung abgehalten, bei der die Übungsannahme erklärt und alle offenen Fragen beantwortet wurden.

 

Alles verlief Reibungslos und Vorbildlich, die Kinder zeigten sich begeistert und interessiert an unserer Feuerwehr.

 

13 Kameradinnen und Kameraden nahmen seitens der Feuerwehr an der Übung teil.

 

K.F.

03.10.2014 Stützpunktfahrzeuge

Ausgearbeitet von Kiesenhofer Florian und Aistleitner Lukas

 

Am Freitag konnten wir als eine der wenigen Feuerwehren im Bezirk gleich 3 Stützpunkfahrzeuge bei uns begrüßen.

 

Folgende Stützpunktfahrzeuge waren vor Ort:

 

  • ASF Hagenberg
  • GSF Kefermarkt
  • SRF Freistadt

 

Bei dieser Übung wurden die einzelnen Fahrzeuge vorgestellt, nichts blieb verborgen, alle Fragen der interessierten Kameradinnen und Kameraden wurden beanwortet.

 

Bei der Station SRF wurden die Gerätschaften nicht nur begutachtet, diese konnten auch an einem Fahrzeug getestet werden. Dabei galt es eine verunfallte Person aus einem Fahrzeug zu bergen mit den zu Verfügung stehenden Rettungsgeräten.

 

Vielen Dank an die Kameraden der Feuerwehren Hagenberg, Kefermarkt und Freistadt für die Tolle Vorstellung ihrer Fahrzeuge.!

 

K.F.

05.09.2014 Einsatzübung ATS

Ausgearbeitet von Aistleitner Lukas und Hennebichler Manuel

 

Eine Übung der besonderen Art: Bei der Zusammenkunft im Feuerwehrhaus wurden wir angehalten keine Einsatzbekleidung anzulegen.

 

Nach der Alarmierung wurde ein Teil der Kameraden /-innen zum Einsatz gschickt, die restlichen Kameraden /-innen wurden zeitverzögert ebenfalls alarmiert.

 

Mit dieser Vorgehensweise wurde eine Alarmierung an einem Wochentag um die Mittagszeit simuliert, wo nur wenige Kameraden /-innen zuHause bzw. im Ort sind!

 

Übungsanahme: Brand Gewerbe / Industrie

 

Es wurde ein Brand in einem Nebengebäude der Tischlerei Hennebichler simuliert. In diesem Gebäude befand sich ein Kraftstofflager, es galt den 2 vermisste Personen aus dem oberen Stock zu retten und den Brand unter Kontrolle zu bringen

 

Vielen Dank an die Tischlerei Hennebichler für die Übungsmöglichkeit

 

K.F.

 

01.08.2014 Kameradschaftsabend

Ausgearbeitet von Peter Hackl, Wahlmüller Martin und Ahorner Gerald

 

Der heurige Kameradschaftsabend wurde feurig gestartet und endete in einem Gemütlichen Beisammensein im Feuerwehrhaus.

 

Kameraden der Feuerwehr hatten sich verschiedene Brandszenarien überlegt, diese wurde den Kameradinnen und Kameraden vorgeführt.

 

Danke an alle Kameradinnen und Kameraden für Ihr Kommen und für den wirklich gelungenen Abend.

 

K.F.

04.07.2014 Maschinistenschulung

Ausgearbeitet von Diesenreiter Michael und Kiesenhofer Florian

 

Bei der heurigen Maschinistenschulung lag der Schwerpunkt beim Aufbau und Ordnungsgemäßen Betrieb einer Relaisleitung.

Ziel war es, unseren Tankwagen durch eine Relaisleitung mit Waser zu füllen bzw. zu speisen. Dies wurde mittels zwei Tragkraftspritzen gewährleistet.

 

K.F.

06.06.2014 Geländefahrseminar St. Valentin

Am 06.06.2014 hatten 5 Kameraden die Möglichkeit mit dem TLF-A2000 an einem Geländefahrseminar in St. Valentin teilzunehmen.

Am Vormittag wurde ein Therieteil im Lehrsaal abgehalten. Grundlegende Techniken wurden besprochen, sowie das Tipmatic-Getriebe und die LKW-Technik geschult.

Nach dem Mittagessen erfolgte der Praxisteil am Testgelände in St. Valentin. 

Jetzt musste das Gelernte vom Vormittag in die Praxis umgestzt werden. Richtiges Anwenden der Geländeuntersetzung, der Sperren sowie das Schalten und die richtige Gangwahl musste angewendet werden.

Bei herrlichem Wetter konnten wir das Fahren im Gelände richtig genießen.

D.E.

02.05.2014 Frühjahrsübung

Die heurige Frühjahrsübung führte uns in das Dorf Stiftung.

 

Übungsanahme:

 

Brand mit Menschenansammlung im Gasthof Chalupsky (Stiftung/St. Leonhard).

 

Bei der Anfahrt erwartete uns ein weiterer Einsatz, ein Auto war von der Fahrbahn abgekommen. Es galt 3 Personen aus dem Fahrzeug zu retten und das Unfallfahrzeug zur bergen. Die Menschenrettung und die Bergung wurde von der FF St. Leonhard durchgeführt.

 

Gleichzeitig wurde im Dorf Stiftung der Brandeinsatz bewältigt. Das Wirtshaus wurde mit 4 Atemschutztrupps durchsucht, da als der Brand ausgebrochen war eine Veranstaltung im Gange war. Insgesamt wurden 8 Personen gerettet.

 

Dieser Einsatz wurde gemeinsam mit der Feuerwehr Gutau, Feuerwehr Langfirling und Feuewehr St. Leonhard bewältigt.

 

Ingesamt nahmen 57 Kameradinnen und Kameraden an der Übung teil.

Danke an die Feuerwehren Gutau und Langfirling für ihr Engagement.

 

Herzlichen Dank auch an das Gasthaus Chalupsky, das wir diese spannende Übung machen durften.

 

K.F.

 

26.04.2014 Ausbildung zum Feuerwehrersthelfer

10 Kameradinnen und Kameraden absolvierten erfolgreich am 25- 26.04.2014 die Feuerwehrersthelferausbildung in Unterweißenbach.

 

Gratulation an die neuen Ersthelfer:

 

  • Berger Stefanie
  • Punz Kerstin
  • Wahlmüller Julia
  • Wahlmüller Alexandra
  • Wahlmüller Florian
  • Hackl Patrick
  • Pum Clemens
  • Rieder Raphael
  • Hennebichler Manuel
  • Kiesenhofer Florian

04.04.2014 Einsatzübung Atemschutz

Ausgearbeitet von Aistleitner Lukas und Hennebichler Johannes

04.04.2014 A3 THL Übung in Königwiesen

Die heurige Technische Alarmstufe 3 Übung des Abschnitts Unterweißenbach wurde in Königswiesen veranstaltet.

 

Thema der Übung:

 

Rettungsaktionen in unwegsamem Gelände und Rettungsaktionen aus großen Höhen und Tiefen.

 

Die Übung wurde durch die speziell ausgbildeten Kameraden der Höhenretter unterstützt.

 

K.F.

 

07.03.2014 Einschulung Spineboard

Bei der Monatsübung am 07.03.2014 um 19.00 erhielten wir von OAW Alois Kapplmüller eine Einschulung am Spineboard.

Es wurden die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten dieses Rettungsgerätes vorgestellt und probiert.

Übungsteilnahme 26 Kameraden, Kameradinnen.

D.E.

07.02.2014 Lotsen u. Nachrichtenübung

17 Teilnehmer nahmen an der Kartenkunde teil.

Anschließend wurde bei einer Ausfahrt durch Angabe von Koordinaten Funklöcher ausgelotet, unter anderem wurden Hydranten, Wasserentnahmestellen aufgesucht.

Am Ende wurde die neue Wasserkarte vorgestellt.

Ausgearbeitet wurde die gut besuchte Übung von Peter Hackl u. Gerald Ahorner.

03.01.2014 Einsatzübung Verkehrsunfall

Ausgearbeitet von Eder David, Dauerböck Mario und Kiesenhofer Florian

 

Um für die bevorstehende Jänner Rallye vorbereitet zu sein, wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person simuliert.

 

Übungsannahme:

 

Ein Fahrzeug kam aufgrund der niedrigen Temperaturen von der Straße ab und rutschte eine Böschung hinab.

 

Beim Eintreffen an der Unfallstelle wurde festgestellt, dass 3 verletzte Personen im Fahrzeug eingeklemmt wurden und 1 Person aus unerklärlichen Gründen unter dem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Die Bergung der Personen gestaltete sich aufgrund des unwegsamen Gelände als schwierig.

Hauptaugenmerk bei dieser Übung lag auf der schonenden aber effektiven Bergung der Veretzten Personen.

Dieses Ziel wurde von den Kameradinnen und Kameraden sehr gut gemeistert.

 

14 Kameradinnen und Kameraden nahmen an dieser Übung teil!

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Alarmplan 2010.xls
Microsoft Excel Tabelle 28.0 KB