02.10. und 09.10.2020 Gruppenübung Löschversuche

Der Ausbildungsinhalt der Gruppenübungen im Oktober umfasste das Löschen von Bränden mit unterschiedlichen Löschmitteln wie Pulverlöscher, Schaumlöscher, CO2 - Löscher und Wasser. Dies wurde an einem brennenden Fahrzeugs und anderen Übungsobjekten demonstriert. Alle Kameraden/-innen konnten die Wirkungsweise der unterschiedlichen Löschmittel selbst probieren.

 

K.F.

04.09. und 11.09.2020 Gruppenübung Maschinistenschulung

Die monatliche Übung wurden auf zwei Termine aufgeteilt um einerseits eine individuellere Schulung zu ermöglichen und andererseits Corona Schutzmaßnahmen zu treffen.

 

Thema der Übungen waren die "Kleingeräte" in unseren Feuerwehrfahrzeugen und die Einbaupumpe in unserem TLFA-2000.

 

K.F.

04.09.2020 Übung Atemschutz Abschnitt

Die Atemschutzübung vom Abschnitt Unterweißenbach fand heuer in Kaltenberg statt.

 

Es gab einiges zu tun für die Atemschutztrupps, es wurde auch der Umgang mit dem Digitalfunk im Einsatz geschult.

 

K.F.

 

07.08.2020 Übung Erkundung Mönchstein

ausgearbeitet von David Eder.

 

Der Mönchstein zählt mit seinen unzähligen Kletterrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zu einem beliebten Ausflugsziel.

 

Um in Notsituationen besser reagieren zu können, haben wir die Gegebenheiten vor Ort erkundet.

 

K.F.

03.07.2020 Übung Brand Wohnhaus

Ausgearbeitet von Michael Diesenreiter und Manuel Hennebichler.

 

Bei der Übung im Juli wurde das Szenario "Brand Wohnhaus" beübt.

 

Übungsannahme: Der Hausbesitzer war am Arbeiten auf der Terasse und zwei seiner Freunde halfen ihm am Dachboden.

Durch das Styroporschneidegerät geriet der Dachstuhl in Brand, das Feuer breitete sich schnell aus.

 

Die Zubringerleitung wurde vom Hydranten bei der Volksschule mittels LFB-A2 und dem darin enthaltenen Schlauchcontainer gelegt.

 

Mittels ATS-Trupp konnten die beiden verunglückten Personen rasch gerettet werden und es konnte auch schnell "Brand aus" gegeben werden.

 

M.W.

05.06.2020 Übung Atemschutz

Bei der Übung im Juni durften wir wieder in unserer gewohnten Übungsstärke starten.

 

Ausgearbeitet wurde die Übung zum Thema Atemschutz von Florian Wahlmüller und Patrick Hackl.

 

Übungsannahme war ein Brand unserer Berghalle.

Nach Ankunft bei der Berghalle wurde wie gewohnt vom Einsatzleiter die Lage erkundet.

Dabei wurde festgestellt, dass der Anrufer leider nicht mehr vor Ort war und uns keine Auskunft geben konnte.

 

Also wurde gleich einmal ein Atemschutztrupp hineingeschickt, beim hineingehen konnte gleich eine Verletzte Person gefunden und gerettet werden.

 

Danach ging die Suche weiter.

 

Für unsere Atemschutztrupps war es eine sehr tolle Übung.

Der Digitalfunk wurde auch auf Herz und Nieren getestet und uns wurde auch bewusst, dass wir noch einiges dazu lernen können.

 

Übungsteilnahme 26 Mitglieder

 

M.W.

15.05.2020 Technische Übung

Der Übungsbetrieb wurde im Rahmen der gesetzlichen Schutzmaßnahmen wieder gestartet. 

Es gibt pro Monat 3 Termine bei denen Übungen zum gleichen Thema abgehalten werden. 

 

Geübt wird in Kleingruppen mit maximal 10 TeilnehmerInnen.

 

Im Mai starteten wir mit dem Thema Verkehrsunfall.

 

K.F.

 

03.04.2020 Atemschutzübung

Die geplante Atemschutzübung konnte aufgrund der Beschränkungen durch das Coronavirus nicht abgehalten werden und wurde auf unbestimmte Zeit verschoben.

06.03.2020 Technische Übung

Ausgearbeitet von Peter Diesenreiter und David Eder

 

Diese Übung wurde in zwei Stationen aufgeteilt:

 

Station 1 umfasste den richtigen Umgang mit der Motorsäge, auf welche Gefahren zu achten ist und welche Schnitttechniken in unterschiedlichen Situationen angewendet werden können.

 

Bei der Station 2 drehte sich alles um das Thema der richtigen und sicheren Stabilisierung von Fahrzeugen mit unserem Stabilisierungssystem.

 

Übungsteilnahme: 23 Kameraden/-innen

 

K.F.

 

07.02.2020 Übung Funk

Ausgearbeitet von Johannes Hennebichler.

 

Die diesjährige Februar Übung wurde zum Thema "neuer Funk" abgehalten.

 

Wir wurden zum neuen Funk, dem Digitalfunk geschult und konnten auch selber gleich einiges ausprobieren.

 

Da wir ja am 06.02.2020 unsere neuen Funkgeräte abholen konnten, wurden sie gestern noch soweit vorbereitet (Kurzwahlliste eingespeichert, Funkgeräte beschriftet, usw.) damit wir heute sehr viel probieren und uns damit befassen konnten.

 

Heute wurden die neuen Geräte dann auch gleich in den Fahrzeugen montiert und der Analogfunk wurde demontiert. Eines der Fahrzeugfunkgeräte wurde auch gleich noch in unserem LFB-A2 eingebaut.

 

Übungsteilnahme: 25 Kameraden

 

M.W.

03.01.2020 Übung Brand Wohnhaus

Ausgearbeitet von David Eder und Michael Diesenreiter.

 

Am 03.01.2020 fand die Übung vom Jänner statt.

Bei der diesmaligen Übung durften wir das alte Gemeindeamt nutzen und in diversen Räumen etwas anzünden.

 

Der Schwerpunkt der Übung wurde auf den Atemschutz gelegt. Gemeinsam mit der FF Langfirling probierten unsere Atemschutztrupps verschiedenste Techniken aus um in das Haus zu gelangen und das Feuer zu löschen.

 

Vielen Dank an Bürgermeister Andreas Derntl für das Bereitstellen des Gemeindehauses.

 

Übungsteilnahme FF St. Leonhard 25 Kameraden

 

M.W.

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Einsatzplan FF St.Leonhard.xls
Microsoft Excel Tabelle 60.0 KB