EINSÄTZE 2014

30.12.2014 Aufräumarbeiten Verkehrsunfall

Am 30.12.2014 um 12.45 wurde die FF St. Leonhard zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall gerufen. Bei der Kreuzung Ennsedt - Sportstraße verunfallten 2 PKW. Die ineinander verkeilten Fahrzeuge wurden mit der Einbauwinde des LFB-A getrennt und anschließend ausgelaufenes Servoöl gebunden. Einsatzdauer 30 min.

D.E.

29.12.2014 Fahrzeugbergung

Am 29.12.2014 um ca. 14:30 Uhr wurde die FF St. Leonhard telefonisch zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Am Güterweg Unterarzing war ein Fahrzeug bei tiefwinterlichen Verhältnissen von der Fahrbahn abgekommen und drohte abzustürzen. Nach einer Lageerkundung mit dem LFB-A2 wurde per Sirenenalarmierung Verstärkung durch das TLF-A 2000 angefordert. Aufgrund der örtlichen Gegebeneheiten waren keine Verankerungspunkte für die Winde bzw. den Greifzug vorhanden. Das Fahrzeug konnte mithilfe der Einbauwinde, des Greifzuges sowie der Hebekissen erfolgreich ohne weitere Beschädigungen geborgen werden. Während der Dauer der Bergung wurde der GW Unterarzing für den Verkehr gesperrt. Einsatzende 16:15 Uhr.

D.E.

08.12.2014 Fahrzeugbergung

Am 08.12.2014 wurde die FF St. Leonhard zu einer Fahrzeugbergung auf der Herzogreither-Straße gerufen. 

Ein Kleinbus kam von der Straße ab und blieb an einer Steinmauer hängen.

Das Fahrzeug wurde geborgen und abgeschleppt. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden gebunden und abtransportiert.

 

Es waren 13 Kameradinnen und Kameraden im Einsatz

 

K.F.

9.11.2014 Lotsendienst bei LEONHARDIRITT

In der Zeit von 8:30 - 11:30;      12 Mann -> 36 Gesamtstunden

18.09.2014 Entfernen eines Wespennestes

Am 18.09.2014 wurde die Feuerwehr um Hilfe zum Entfernen eines Wespennestes gebeten. Am Dachboden eines Wohnhauses war ein großer Wespenkobel, wobei die Wespen genau über dem Eingangsbereich ihr Einflugloch hatten.

Um eine Gefährdung der Hausbewohner zu vermeiden, wurde der Wespenkobel entfernt.

Es war ein wahres Prachtexemplar mit Waben im Durchmesser von 20 cm. Leider konnte er nicht zerstörungsfrei entfernt werden.

1 Mann, 1 Stunde.

D.E.

31.08.2014 Fahrzeugbergung

Am 31.08.2014 wurde die FF St. Leonhard von der FF Langfirling zu einer Fahrzeugbergung gerufen. 

Ein Reisebus hatte sich auf einer Abzweigung festgefahren und musste mit den Hebekissen und mit Hydraulikhebern aus seiner mißlichen Lage befreit werden.

 

http://ooe.orf.at/news/stories/2666026/

 

D.E.

05.08.2014 Fahrzeugbergung

Am 05.08.2014 wurde die FF St. Leonhard telefonisch zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein Paketzusteller war in der Grubkurve von der Fahrbahn abgekommen und über eine steile Böschung gerutscht.

Mit der Einbauwinde des LFB-A konnte das Fahrzeug sicher wieder auf die Straße zurückgebracht werden.

7 Kameraden, 1 Stunde

D.E.

27.07.2014 Sturmschaden

Am 27.07.2014 um ca. 15.00 zog ein kurzes heftiges Unwetter mit sehr starkem Wind und Regen über St. Leonhard.

Beim Dorf Haid wurden einige Bäume entwurzelt. Von verschiedenen Personen wurden die Feuerwehren St. Leonhard und Langfirling alarmiert. 

Gemeinsam mit den Dorfbewohnern Haid wurden die Bäume entfernt und kurze Zeit später die Straße wieder freigegeben werden.

D.E.

27.06.2014 Brandsicherheitswache Sonnwendfeuer

Aufgrund der Trockenheit und der Größe des Holzhaufens wurde mit dem TLF eine Brandsicherheitswache beim Sonnwendfeuer eingerichtet.

Aufgrund der enormen Stahlungshitze war die Brandgefahr sehr groß.

2 Mann 3 Stunden.

D.E.

22.06.2014 Wespen

Die ersten Einsätze zum Entfernen von Wespen wurden schon durchgeführt.

11.06.2014 Straßenreinigung

Am 11.06.2014 wurden wir zu einer Straßenreinigung gerufen. Bei einem Jauchefass hatte sich der Schuber geöffnet und ließ sich nicht mehr schließen.

Eine ca. 300 m lange Odlspur wurde von uns weggewaschen.

Einsatzdauer 2 Stunden, 4 Mann.

D.E.

17.05.2014 Fahrzeugbergung

Am 17.05.2014 um ca. 18:30 wurden wir zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Ein PKW war am Grubberg auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und war über eine Böschung gestürzt. Die Fahrzeuginsassen konnten sich unverletzt befreien. Mit der Einbauwinde des LFB-A wurde das Auto aufgerichtet und zurück auf die Straße gezogen.

D.E.

02.01.2014 Fahrzeugbergung

Am 02.01.2014 um 13:48 wurde die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung gerufen.

Ein Fahrzeuglenker kam auf dem Güterweg Unterarzing Nähe Kreuzung Rehberg

von der Fahrbahn ab und kam seitlich im Graben zu liegen. Das Fahrzeug wurde mit der Einbauwinde und einem Traktor mit Rückewagen geborgen.

 

9 Kameradinnen und Kameraden waren im Einsatz!

 

K.F.

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Alarmplan 2010.xls
Microsoft Excel Tabelle 28.0 KB