Einsatzberichte 2010

Jahresbericht_2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Einsätze 2010

Anzahl Art des Einsatzes Mann  Stunden
1

Kaminbrand

3 5
1

Auslaufen von Mineralöl

2 2
1

Bergen von Fahrzeugen

4 8
9 Freimachen von Verkehrswegen 49 95
4 Bienen, Wespen, Insekten... 4 7
1 Pumpenarbeit 2 2
4 Wasserversorgungen 6 15
2 Tierrettungen 28 71
7 Sicherheitsdienste 51 114
25 Instandhaltungen, Rep. 25 226
55 Einsätze (Brand/Tech.) 174 545

Fahrzeugbergung am 12.12.2010

Am 12.12.2010 um ca. 22.00 Uhr kam ein Pkw-Lenker am Güterweg Stiftung bei sehr schlechten Straßenverhältnissen von der Fahrbahn ab und drohte über eine steile Böschung zu stürzen. Mit den Winterdienstfahrzeugen und einem Traktor wurde der Pkw gesichert. Mit der Einbauwinde des LFB-A wurde das Fahrzeug anschließend unbeschädigt geborgen. Einsatzdauer ca. 1 Stunde mit 4 Mann (davon 3 Mann Gemeinde / Winterdienst). D.E.

Anzahl   Art des Einsatzes  Mann  Std

Vermisste Kälber am Rehberg am 20.11.2010

Am 20.11.2010 wurden wir um ca. 11.30 Uhr alarmiert um zwei entlaufene Kälber am Rehberg einzufangen. Die zwei Tiere waren bereits seit zwei Tagen abgängig. Trotz eines Großaufgebotes an Helfern gelang es erst am nächsten Tag die Tiere mit einem gezielten Schuss aus einem Betäubungsgewehr einzufangen. D.E.

Leonhardiritt am 07.11.2010

Leonhardiritt in

St. Leonhard

Auch die

FF St. Leonhard

war tatkräftig

mit dabei

(Verkehrsregelung, Sicherungsdienst)

Insekteneinsatz am 02.10.2010

Schwieriger Einsatz zum Entfernen eines Wespennestes in der Fassade eines Hauses. Aufgrund der Höhe musste die Steckleiter am Fahrzeug verankert werden, unser Insektenspezialist Sigi wurde mit einem Sitzgurt gesichert. D.E.

Fahrzeugbergung mit Ölaustritt am 28.08.2010

Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam im Baustellenbereich bei der Kreuzung Dirnberg ein Pkw ins schleudern und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug wurde mit dem LFB-A geborgen und ausgelaufenes Öl gebunden. D.E.

Ölspur am 23.08.2010

In einer unübersichtlichen Doppelkurve traten aufgrund eines Motorschadens bei einem PKW Öl und Kühlwasser aus. 2 Mann waren 1,5 Stunden im Reinigungseinsatz am Güterweg Promenedt. D.E. 

Ölspur am 10.08.2010

Bei der Heuernte brach bei einem Traktor eine Dieselleitung, der Lenker fuhr ohne dies zu bemerken durch den Ort und entdeckte den Schaden erst nach ca. 1 km. Im Einsatz standen 7 Mann und die Gemeindeeigene Kehrmaschine. D.E.

Insekteneinsätze

Unser Fachmann bei der beseitigung von stacheltragenden Hautflüglern (Wespen) HLM Sigi Schaumberger ist bereits wieder des öfteren im Einsatz gewesen. D.E.

Unwetter am 12.06.2010

Am Samstag den 12.06.2010 zog ein schweres Unwetter über unser Gemeindegebiet hinweg. Durch Blitzschlag und umstürzende Bäume war die Stromversorgung und der Netzempfang der Mobiltelefone unterbrochen. Einige Kameraden waren mit dem LFBA schon zu Aufräumarbeiten unterwegs, als eine Alarmierung zu einem Brand elektrischer Anlagen eintraf. Durch die Notstromversorgung im Feuerwehrhaus funktionierte die Sirenenalarmierung. Im Stampfenbachtal waren Bäume über die 30 KV-Leitung gestürzt. Dadurch kam es zu einem Lichtbogen und der A-Mast begann zu brennen. Während der Aufräumarbeiten wurde der Strom vom EVU abgeschaltet und die Löscharbeiten konnten beginnen. Im ganzen Gemeindegebiet sind große Schäden an den Wäldern aufgetreten. D.E.

Tierrettung und Kaminbrand am 22.04.2010

Am 22.04.2010 um ca. 19.00 Uhr wurde die FF St. Leonhard b. Fr zu einer Tierrettung gerufen. Eine Katze saß am Predigtberg auf einer Fichte in ca. 15 Meter Höhe fest. Die Besitzerin lehnte die bei uns übliche Vorgehensweise „Ruf den Jäger an“ ab. So rückten 2 Mann mit dem LFB-A aus, um die Katzenbesitzer und einige Nachbarn mit der Steckleiter und Sicherungsmaterial zu unterstützen. Von einem Felsplateau aus konnte die Katze mit allen 4 Steckleiterteilen gerade noch erreicht werden. Nachdem die Leiter gesichert war konnte die Miezekatze gerettet werden.

Der Einsatz war noch nicht zu Ende, da wurden wir zu einem Kaminbrand gerufen. Nach einem Fahrzeugwechsel auf das TLF-2000 Trupp fuhren wir nach Untergschwandt und führten den Brandschutz durch. Durch die Trockenheit und den Wind war diese Vorsichtsmaßnahme auf jeden Fall angebracht. Um ca. 21.30 Uhr rückten wir ins Feuerwehrhaus ein. D.E.

Holzanhänger umgestürzt am 29.03.2010

Am 29.03.2010 wurde die FF St. Leonhard b. Fr. zu einer Holzanhängerbergung nach Langfirling gerufen. Auf einem schmalen Waldweg kippte plötzlich der Anhänger um. Verletzte gab es zum Glück keine, da der Traktor sich nur leicht zu Seite neigte.

Nach der Sicherung vom Traktor wurde mit dem Hub Zug und der Seilwinde der Holzanhänger wieder aufgestellt. P.L.

Video mit Interview
holzanhänger 2010.wmv
Windows Media Video Format 4.2 MB

Fahrzeugbergung am 12.03.2010

Am 12.3. um ca. 16.00 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung am Güterweg Stiftung gerufen. Der Fahrer eines Klein-LKW war bei winterlichen Bedingungen von der Straße abgekommen. Das Fahrzeug drohte umzustürzen, lediglich ein Baum bewahrte es von einem Absturz. Mit der Einbauwinde des LFB-A und dem Greifzug konnten wir das Fahrzeug sicher auf die Straße zurückbringen. D.E.

Ölspur nach Verkehrsunfall am 27.02.2010

Am Samstag den 27.02.2010 wurden wir um 09.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen. Bei der Haidmühle waren auf glatter Fahrbahn zwei Fahrzeuge in einer engen Kurve zusammengestoßen. Es wurde ausgelaufenes Motoröl gebunden. 2 Mann waren cirka 1 Stunde im Einsatz. D.E.

Fahrzeugbergung am 05.02.2010

Am Freitag den 05.02.2010 wurden wir während der monatlichen Übung zu einer Pkw-Bergung unweit des Feuerwehrhauses gerufen. Eine Pkw-Lenkerin war mit ihrem Fahrzeug in den Straßengraben gerutscht. Einsatzdauer ca. 30 Minuten. D.E.

Verkehrsunfall am 27.01.2010

Am 27.01.2010 um ca. 13.45 Uhr wurden wir zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall gerufen. Beim Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Klein-Lkw wurde der Lkw in den angrenzenden Wald katapultiert. Beide Lenker konnten sich selbst befreien. Am Lkw wurde ein Vorderrad ausgerissen und das Fahrzeug wurde mittels der Einbauwinde des LFB-A2 geborgen. Gleichzeitig wurde ausgelaufenes Öl auf der Straße gebunden. Nach dem Abtransport der Unfallfahrzeuge konnte die Straße wieder freigegeben werden. D.E.

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Alarmplan 2010.xls
Microsoft Excel Tabelle 28.0 KB