16.11.2020 Personenrettung - Forstunfall

Am 16.11.2020 um ca. 14.30 wurden die Feuerwehren St. Leonhard und Langfirling zu einer Personenrettung alarmiert. In äußerst unwegsamen Gelände war eine Person bei Holzschlägerungsarbeiten verunfallt.

 

Zur Unterstützung der Notfallsanitäter wurde die Hilfe der Feuerwehren benötigt. Ein Zugang zur Unfallstelle war nur mit Seilsicherung gefahrlos möglich. Die Feuerwehren unterstützten die Sanitäter bei der Vorbereitung zum Abtransport des Verletzten durch den Rettungshubschrauber.

 

D.E.

30.10.2020 Fahrzeugbergung

Am 30.10.2020 um 13.30 wurde die FF St. Leonhard zu einer Fahrzeugbergung bei der Baustelle am neuen Gemeindezentrum und Nahversorger gerufen.

Der Kleintransporter eines Handwerkers war beim Rangieren am noch nicht asphaltierten Pendlerparkplatz bis zur Achse eingesunken.

Mit den pneumatischen Hebekissen und der Einbauseilwinde des LFB-A2 wurde das Fahrzeug schonend und schnell wieder flott gemacht.

D.E.

05.10.2020 LKW-Bergung

Am 05.10.2020 wurde die FF St. Leonhard erneut zu einer LKW-Bergung gerufen. Ein mit Hackschnitzel beladener Hängerzug hatte sich am Mühlberg festgefahren und drohte umzustürzen. 

Wir rückten mit dem LFB-A2 aus und konnten mit Hilfe der Einbauwinde des LFB-A2 und einer Forstwinde in dem schwer erreichbaren Gelände das Gespann sicher und Unfallfrei aus dem Gefahrenbereich bergen.

Einsatzdauer ca. 2,5 h, 8 FF-Mitglieder

D.E.

13.08.2020 Einsatz Elementarereignis

Am 13.08.2020 wurden wir kurz vor 18:00 Uhr ins Stampfendorf gerufen um bei der starken Überflutung zu helfen.

 

Bei der Anfahrt, mussten Bäume von der Straße entfernt werden, ansonsten wären wir gar nicht zum Einsatzort gelangt.

 

Nach dem Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um eine große Überflutung handelte (Wiesen waren überflutet, das Gebäude an sich stand bis unter die Fensterbänke unter Wasser - dieses Wasser wurde mittels unserer FOX I abgepumpt,....)

 

Außerdem wurde rund um das Haus und das Gebäude Schlamm und Wasser entfernt und soweit wie es möglich war gereinigt.

 

Beim Stampfenbach und dem Pesenbach wurden die Rohre bei den Brücken von Ästen und Baumwurzeln zugeschwemmt, sodass das Wasser sich einen neuen Weg suchte und über die Wiesen das angrenzende Haus überflutete.

 

Nach den Aufräumarbeiten der Überflutung fuhr unser LFB-A2 noch zu einer Sicherung von einem Auto das abgeschwemmt wurde. Das Auto wurde gestern Abend noch gesichert und wird heute im laufe des Tages geborgen.

 

 

Mit Gesamt 35 Mann (25 von der FF St. Leonhard und 10 Pers. - Nachbarn und Freiwillige Helfer) konnte der Einsatz nach fast 5 Stunden beendet werden.

 

M.W.

24.07.2020 Überschwemmungen / Sturmschäden

Aufgrund der kurzzeitig starken Regenschauer wurde die Feuerwehr St. Leonhard zu einigen Einsätzen im Gemeindegebiet gerufen.

 

Straßen und Drainagen wurden gereinigt, sodass die Straßen für den Verkehr wieder freigegeben werden konnten

 

K.F.

21.07.2020 Sturmschäden

Zu mehreren Sturmschäden entlang der Gutauer / Aisttaler Landestraße und unterschiedlichen Güterwegen im Gemeindegebiet wurde die Feuerwehr St. Leonhard nachmittags gerufen.

 

Die Verkehrswege wurden umgehend von den umgestürzten Bäumen freigemacht, sodass die Straßensperren wieder aufgehoben werden konnten.

 

K.F.

07.07.2020 LKW Bergung

Am Dienstag gegen 14:15 Uhr wurden wir zu einer LKW Bergung gerufen.

 

Der LKW wich auf einem Güterweg einem Motorradfahrer aus und rutschte in das Straßenbankett.

Dort konnte dieser nicht mehr raus, da er auf beiden Achsen aufsaß.

 

Am Einsatzort angekommen, wurde die Lage erkundet und beurteilt.

 

Unser LFB-A2 wurde zur Bergung vor den LKW gespannt, Zusätzlich hatten wir zur Absicherung auch unseren Greifzug in Betrieb.

 

Mit Hilfe der Hebekissen konnten wir die Hinterachse wieder auf die Straße heben.

Nach ca. 3 Stunden konnte die Bergung erfolgreich beendet werden.

 

M.W.

12.06.2020 Tierrettung

Am Freitag Vormittag, gegen 10:00 Uhr wurden wir telefonisch zu einer Tierrettung gerufen. Zwei Stier sind in den Spaltenboden gestürzt und mussten gerettet werden.

 

Bei diesem Einsatz hatten wir Hilfe von zwei Tierärztinnen.

Der erste Stier wurde betäubt und mithilfe unseres LFB-A2 schonend gerettet.

Danach wurde auch der zweite Stier gerettet und wir konnten nach ca. 3 1/2 Stunden (inkl. Aufräumen) den Einsatz beenden.

 

M.W.

08.06.2020 LKW-Bergung

Zu einer LKW - Bergung wurde die FF St. Leonhard am 08.06.2020 gerufen.

Ein LKW kam auf dem Güterweg Haiderleiten beim Zurückschieben von der Fahrbahn und rutschte ab.

 

Dieser musste mittels Seilwinden und Greifzug geborgen werden.

 

K.F.

08.06.2020 Ölspur

Zu einer Ölspur wurde die Feuerwehr St. Leonhard am 08.06.2020 gerufen.

Diese zog sich von der Volksschule bis zur NMS

 

K.F.

03.05.2020 Baum über Straße

Am 03.05.2020 um 11:15 Uhr wurde die FF St. Leonhard telefonisch zu einem Einsatz "Baum über Straße" gerufen. Aufgrund der derzeitigen Schutzmaßnahmen erfolgte eine stille Alarmierung und 4 Kameraden fuhren zum Einsatzort am unteren Wimberg aus. 

Nachdem der Baum beseitigt und die Straße gereinigt war, konnte der Einsatz beendet werden.

D.E.

11.03.2020 Brand Landwirtschaftliches Objekt

Zu einem Brand landwirtschaftliches Objekt wurde die Feuerwehr St. Leonhard bei Freistadt gegen 18:30 gerufen.

 

Bei der Anfahrt zum Einsatzort wurde die Alarmstufe 2 ausgelöst. Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde festgestellt, dass es sich um einen Dachstuhlbrand handelt und nicht wie zuvor angenommen um einen Heubodenbrand.

 

Der Brand des Dachstuhles konnte dank raschem Entdecken und eingreifen des Besitzers mittels zwei Feuerlöschern schnell eingedämmt werden.

 

Nach Messungen mittels Wärmebildkamera konnten rasch "Brand aus" gegeben werden.

Der Dachstuhl wurde danach noch mit Stehern gesichert.

 

Mann im Einsatz (nur FF St. Leonhard): 25

 

https://fr.ooelfv.at/aktuelles/beitrag/dachstuhlbrand-in-st-leonhard-bei-freistadt/

 

Fotos: Mario Kienberger / FF St. Leonhard b.Fr.

23.02.2020 Sturmschaden, Baum über Straße

Am 23.02.2020, gegen 22:00 Uhr stürzte aufgrund des Sturms ein Baum über die L1472, mit dem LFB-A2 rückte die FF St. Leonhard aus und machte die Straße wieder frei.

10.02.2020 Sturmschaden, Baum über Straße

Am 10.02.2020 wurde auch St. Leonhard vom Sturmtief "Sabine" nicht verschont. Um 09:45 wurde die FF St. Leonhard zum ersten Einsatz "Baum über Straße" gerufen.

Auf der L1472 kurz vorm Ortsgebiet stürzte ein Baum über die Straße, kurze Zeit darauf rückten wir Richtung Riedlhammer aus, wo ebenfalls ein Baum über die Straße stürzte.

D.E. 

 

04.02.2020 Überflutung - Wasserschaden

Am 04.02.2020 wurde die FF St. Leonhard telefonisch zu einem überfluteten Keller gerufen. Ein Regenwasserablauf bzw. Drainage wurde durch Sand und sonstiges Schwemmgut aus dem Stampfenbach verstopft, wodurch ein Rückstau entstand und im Keller das Wasser austreten konnte. Mit dem KDO Fahrzeug und dem Anhänger mit Hochwasserausrüstung rückten wir dem Wasserschaden zu Leibe. 

Eingesetztes Material: 2 Tauchpumpen, 2 Naßsauger, 5 Mann. 

D.E.

29.01.2020 Fahrzeugbergung

Am selben Tag wurden wir kurz vor 19:00 Uhr zu einer weiteren Fahrzeugbergung gerufen.

Ein Auto kam von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

 

Die Straße wurde für kurze Zeit gesperrt damit wir mittels Einbauseilwinde unseres LFB-A2 das Auto rasch bergen und den Einsatz nach einer Stunde abschließen konnten.

 

M.W.

29.01.2020 Fahrzeugbergung

Am 29.01.2020 um 10:00 wurde die FF St. Leonhard zu einer Fahrzeugbergung gerufen. Bei tief winterlichen Verhältnissen kam ein LKW mit nur einer Kette auf der Bergstraße ins Rutschen und stellte sich quer.

Mit der Einbauwinde des LFB-A2 wurde der LKW wieder gerade ausgerichtet und rückwärts bis auf eine ebene Fläche abgelassen.

3 Mann im Einsatz

25.01.2020 Einsatz Fahrzeugbergung

Am 25.01.2020 starteten wir unser Jahr mit einer Fahrzeugbergung.

 

Ein Auto war von einem Güterweg von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Fahrzeuglenkerin konnte sich selbstständig befreien.

Wir wurden dann gegen 20:30 Uhr alarmiert um das Auto wieder auf die Straße zu ziehen.

 

Der Güterweg wurde für die Bergung für die Dauer der Bergung komplett gesperrt.

Nach ca. 2 Stunden konnten wir das Auto bergen und die Straße wieder freigeben.

 

M.W.

OÖ FF Einsätze der letzten 

Stunden

Aktuelle Einsätze in OÖ

Aktuelles Wetter von

St. Leonhard b. Fr.

Aktueller Einsatzplan
Einsatzplan FF St.Leonhard.xls
Microsoft Excel Tabelle 60.0 KB